Take care and maintain the joy of your things

Die Verwendung von natürlichen Rohstoffen in der Produktion ist eng mit der Philosophie der Nachhaltigkeit und Umweltschonung verbunden. Die Prinzipien, die diesen Ansatz leiten, umfassen die Kreislauffähigkeit, Kompostierbarkeit und Bio-Zertifizierung der verwendeten Materialien. Um deinen Produkten ein möglichst langes Leben und dir Freude daran zu schenken ist gute Pflege sehr wichtig:

Pflege von Bio-Baumwolle

Bio-Baumwolle ist eine nachhaltige, umweltfreundliche und hautfreundliche Alternative zu konventioneller Baumwolle. Sie bietet zahlreiche Vorteile für die Umwelt, die Gesundheit und die Gesellschaft. Durch die richtige Pflege können Sie die Lebensdauer und Qualität Ihrer Bio-Baumwollprodukte maximieren und gleichzeitig einen positiven Beitrag zur Umwelt leisten.

Collapsible content

Waschen

  • Temperatur: Waschen Sie Bio-Baumwolle bei niedrigen Temperaturen (30°C bis 40°C), um die Fasern zu schonen und Energie zu sparen.
  • Waschmittel: Verwenden Sie ein mildes, umweltfreundliches Waschmittel ohne Bleichmittel oder scharfe Chemikalien.
  • Schonwaschgang: Stellen Sie die Waschmaschine auf einen Schonwaschgang ein, um die Fasern zu schützen.

Trocknen

  • Lufttrocknung: Lassen Sie Bio-Baumwollprodukte an der Luft trocknen, um die Fasern zu schonen. Vermeiden Sie direkte Sonneneinstrahlung, um das Ausbleichen der Farben zu verhindern.
  • Trockner: Wenn Sie einen Trockner verwenden, wählen Sie eine niedrige Temperatur und eine kurze Trocknungszeit, um ein Einlaufen zu vermeiden.

Bügeln

  • Mittlere Temperatur: Bügeln Sie Bio-Baumwolle bei mittlerer Hitze. Leicht feuchte Kleidung lässt sich leichter bügeln.
  • Dampfbügeleisen: Ein Dampfbügeleisen kann helfen, Falten zu glätten, ohne die Fasern zu schädigen.

Fleckenbehandlung

Sofort handeln:

  • Behandeln Sie Flecken so schnell wie möglich, um ein Einziehen zu verhindern.

Natürliche Fleckenentferner:

  • Verwenden Sie natürliche Fleckenentferner wie Backpulver, Essig oder Zitronensaft, um hartnäckige Flecken zu behandeln

Allgemeine Tipps

Separat waschen: Waschen Sie Bio-Baumwollprodukte separat oder mit ähnlichen Farben, um ein Abfärben zu vermeiden.

Nicht überladen: Überladen Sie die Waschmaschine nicht, um sicherzustellen, dass die Produkte gründlich gereinigt und gespült werden.

Pflege von Bio-Leinen

Leinen ist ein langlebiges und nachhaltiges Material, das besondere Pflege benötigt, um seine Qualität und natürliche Schönheit zu bewahren. Hier sind die wichtigsten Pflegehinweise für Bio-Leinenprodukte:

Collapsible content

Waschen

  • Temperatur: Waschen Sie Leinenprodukte bei niedrigen Temperaturen, idealerweise bei 30°C bis 40°C. Heißes Wasser kann das Gewebe schrumpfen lassen und die Fasern schwächen.
  • Waschmittel: Verwenden Sie ein mildes, umweltfreundliches Waschmittel ohne Bleichmittel oder scharfe Chemikalien. Diese können die Fasern beschädigen und die Umwelt belasten.
  • Schonwaschgang: Stellen Sie die Waschmaschine auf einen Schonwaschgang ein, um die Fasern zu schonen.
  • Separates Waschen: Waschen Sie Leinen separat oder mit ähnlichen Stoffen, um Reibung und Abrieb zu minimieren.

Trocknen

  • Lufttrocknung: Lassen Sie Leinenprodukte an der Luft trocknen. Am besten legen Sie sie flach auf ein Handtuch oder hängen sie auf, um ihre Form zu bewahren.
  • Trockner: Wenn Sie den Trockner verwenden müssen, wählen Sie eine niedrige Temperatur und eine kurze Trocknungszeit. Entfernen Sie die Wäsche, sobald sie trocken ist, um übermäßige Hitzeeinwirkung zu vermeiden.

Bügeln

  • Hohe Temperatur: Bügeln Sie Leinen bei hoher Temperatur, solange es noch leicht feucht ist. Dies erleichtert das Glätten und schützt die Fasern.
  • Dampfbügeleisen: Ein Dampfbügeleisen ist ideal für Leinen, da es hilft, Falten effektiv zu entfernen.
  • Innenseite Bügeln: Bügeln Sie auf der Innenseite oder verwenden Sie ein Bügeltuch, um den Glanz auf der Oberfläche zu vermeiden.

Fleckentfernung

  • Natürliche Methoden: Verwenden Sie natürliche Fleckenentferner wie Essig, Backpulver oder Zitronensaft. Diese sind schonender für das Material und umweltfreundlicher.
  • Sofortige Behandlung: Behandeln Sie Flecken so schnell wie möglich, um ein Eindringen in die Fasern zu verhindern.

Weitere Tipps

  • Kein Weichspüler: Vermeiden Sie die Verwendung von Weichspüler, da er die Atmungsaktivität und Absorptionsfähigkeit von Leinen beeinträchtigen kann.
  • Schonende Handhabung: Leinen neigt dazu, weicher zu werden und seine Textur mit jeder Wäsche zu verbessern. Behandeln Sie es jedoch immer schonend, um die Langlebigkeit zu gewährleisten.

Besonderheiten gefärbtes Leinen

  • Farbschutz: Waschen Sie gefärbte Leinenprodukte separat oder mit ähnlichen Farben, um das Ausbluten von Farben zu vermeiden.
  • Farbschonendes Waschmittel: Verwenden Sie ein Waschmittel, das speziell für farbige Textilien entwickelt wurde, um die Farbintensität zu erhalten.

Pflege von Bio-Wolle

Die Pflege von Bio-Wollprodukten erfordert besondere Sorgfalt, um ihre natürliche Weichheit, Form und Qualität zu erhalten. Durch die Beachtung dieser Hinweise können Sie die Lebensdauer und Qualität Ihrer Bio Wollprodukte maximieren und gleichzeitig einen positiven Beitrag zur Umwelt leisten.Hier sind die wichtigsten Pflegehinweise für Bio-Wolle:

Collapsible content

Waschen

  • Handwäsche: Waschen Sie Bio-Wollprodukte vorzugsweise von Hand in lauwarmem Wasser (ca. 30°C). Vermeiden Sie heißes Wasser, da es die Wolle schrumpfen und verfilzen lassen kann.
  • Waschmittel: Verwenden Sie ein mildes, spezielles Wollwaschmittel oder ein pH-neutrales Feinwaschmittel. Vermeiden Sie Bleichmittel und starke Chemikalien.
  • Schonende Bewegung: Bewegen Sie die Wolle sanft im Wasser, ohne zu reiben oder zu wringen, um das Material nicht zu beschädigen.
  • Maschinenwäsche: Wenn Maschinenwäsche notwendig ist, verwenden Sie den Woll- oder Feinwaschgang mit kaltem Wasser und einem speziellen Wollwaschmittel. Legen Sie die Wollprodukte in einen Wäschesack, um sie zusätzlich zu schützen.

Spülen

  • Gründliches Spülen: Spülen Sie die Wolle gründlich in lauwarmem Wasser, um alle Waschmittelrückstände zu entfernen.
  • Kein Wringen: Drücken Sie das Wasser vorsichtig aus, ohne zu wringen, um Verformungen zu vermeiden.

Trocknen

  • Flach trocknen: Legen Sie die Wollprodukte flach auf ein sauberes Handtuch und rollen Sie das Handtuch ein, um überschüssiges Wasser herauszudrücken. Legen Sie die Wolle dann flach auf ein trockenes Handtuch und formen Sie sie vorsichtig in ihre ursprüngliche Form. Vermeiden Sie direkte Sonneneinstrahlung und Hitzequellen wie Heizungen.
  • Kein Trockner: Verwenden Sie keinen Wäschetrockner, da die Hitze die Wolle schrumpfen und verfilzen lassen kann.

Bügeln

  • Niedrige Temperatur: Bügeln Sie Wolle bei niedriger Temperatur und verwenden Sie ein Dampfbügeleisen, falls nötig. Bügeln Sie die Wolle auf der Innenseite oder verwenden Sie ein Bügeltuch, um Glanzstellen zu vermeiden.

Dampfen: Alternativ können Sie die Wolle auch leicht dämpfen, ohne das Bügeleisen direkt auf das Material zu drücken.

Lagerung

  • Trockene Umgebung: Lagern Sie Wollprodukte in einem trockenen, gut belüfteten Raum. Verwenden Sie Mottenabwehrmittel wie Zedernholz oder Lavendelsäckchen, um Schädlingsbefall zu vermeiden.
  • Falttechnik: Bewahren Sie die Kleidung sorgfältig gefaltet auf, um Formverlust zu verhindern. Vermeiden Sie es, schwere Wollartikel aufzuhängen, da sie sich durch ihr Eigengewicht verformen können.

Fleckentfernung

  • Sofortige Behandlung: Behandeln Sie Flecken so schnell wie möglich. Tupfen Sie den Fleck vorsichtig mit einem feuchten Tuch ab und verwenden Sie bei Bedarf ein spezielles Wollwaschmittel.
  • Natürliche Methoden: Verwenden Sie für hartnäckige Flecken natürliche Methoden wie eine Mischung aus lauwarmem Wasser und Essig oder Backpulver.

Weitere Tipps

  • Lüften: Lüften Sie Wollprodukte regelmäßig, anstatt sie häufig zu waschen. Wolle hat selbstreinigende Eigenschaften und profitiert von frischer Luft.
  • Schonende Handhabung: Behandeln Sie Wollprodukte immer schonend, um die Fasern nicht zu beschädigen und die Langlebigkeit zu gewährleisten.

Pflege von Lyocell

Lyocell, auch bekannt unter dem Markennamen Tencel, ist ein umweltfreundliches, nachhaltiges Material, das aus Zellulose gewonnen wird. Es hat eine weiche Textur, ist atmungsaktiv und pflegeleicht. Die Pflege von Lyocell ist relativ einfach und trägt dazu bei, seine hervorragenden Eigenschaften zu erhalten. Hier sind einige Pflegetipps:

Collapsible content

Waschen

  • Temperatur: Waschen Sie Lyocell-Produkte bei niedrigen Temperaturen, idealerweise bei 30°C bis 40°C. Hohe Temperaturen können das Material schwächen und die Fasern beschädigen.
  • Waschmittel: Verwenden Sie ein mildes, flüssiges Waschmittel ohne Bleichmittel oder Enzyme, die die Fasern angreifen könnten.
  • Schonwaschgang: Verwenden Sie den Schonwaschgang Ihrer Waschmaschine, um die Fasern zu schonen. Stellen Sie eine niedrige Schleuderdrehzahl ein, um ein übermäßiges Dehnen und Verziehen zu verhindern.
  • Separates Waschen: Waschen Sie Lyocell-Produkte separat oder mit ähnlichen Farben, um ein Ausbluten von Farben zu vermeiden.

Trocknen

  • Lufttrocknung: Lassen Sie Lyocell-Produkte an der Luft trocknen. Hängen Sie sie auf oder legen Sie sie flach auf ein sauberes Handtuch. Vermeiden Sie direkte Sonneneinstrahlung, um ein Ausbleichen der Farben zu verhindern.
  • Trockner: Wenn Sie den Trockner verwenden müssen, wählen Sie eine niedrige Temperatur und eine kurze Trocknungszeit. Überprüfen Sie die Kleidung regelmäßig und nehmen Sie sie heraus, sobald sie trocken ist, um übermäßige Hitzeeinwirkung zu vermeiden.

Bügeln

  • Niedrige bis mittlere Temperatur: Bügeln Sie Lyocell-Produkte bei niedriger bis mittlerer Hitze, solange sie noch leicht feucht sind, um Falten zu glätten.
  • Dampfbügeleisen: Ein Dampfbügeleisen ist ideal für Lyocell, da es hilft, Falten effektiv zu entfernen. Bügeln Sie auf der Innenseite oder verwenden Sie ein Bügeltuch, um Glanzstellen zu vermeiden.

Fleckentfernung

  • Sofortige Behandlung: Behandeln Sie Flecken so schnell wie möglich. Tupfen Sie den Fleck vorsichtig mit einem feuchten Tuch ab und verwenden Sie bei Bedarf ein mildes Waschmittel oder ein Fleckenentfernungsmittel, das für empfindliche Stoffe geeignet ist.
  • Natürliche Methoden: Für hartnäckige Flecken können Sie eine Mischung aus Wasser und Essig oder eine Paste aus Backpulver und Wasser verwenden. Testen Sie diese Methoden immer zuerst an einer unauffälligen Stelle.

Weitere Tipps

  • Schonende Handhabung: Behandeln Sie Lyocell-Produkte immer schonend, um die Fasern nicht zu beschädigen und die Langlebigkeit zu gewährleisten.
  • Lüften: Lüften Sie Lyocell-Kleidung regelmäßig, um unangenehme Gerüche zu entfernen und die Frische zu erhalten.

Pflege von Eta Proof

EtaProof ist ein hochwertiges, dicht gewebtes Baumwollgewebe, das für seine wasserabweisenden und atmungsaktiven Eigenschaften bekannt ist. Um die Funktionalität und Lebensdauer von EtaProof-Produkten zu erhalten, sind spezielle Pflegehinweise erforderlich. Hier sind die wichtigsten Pflegehinweise:

Collapsible content

Waschen

  • Handwäsche empfohlen: Waschen Sie EtaProof-Produkte idealerweise von Hand in lauwarmem Wasser. Maschinenwäsche kann die wasserabweisende Beschichtung beeinträchtigen.
  • Schonende Maschinenwäsche: Wenn Maschinenwäsche notwendig ist, verwenden Sie den Schonwaschgang mit niedriger Temperatur (maximal 30°C) und eine niedrige Schleuderdrehzahl. Legen Sie die Produkte in einen Wäschesack, um sie zusätzlich zu schützen.
  • Waschmittel: Verwenden Sie ein mildes, flüssiges Waschmittel ohne Bleichmittel, Weichspüler oder Enzyme, die die Imprägnierung beschädigen könnten.
  • Gründliches Spülen: Spülen Sie die Produkte gründlich, um alle Waschmittelrückstände zu entfernen, die die wasserabweisenden Eigenschaften beeinträchtigen könnten.

Trocknen

  • Lufttrocknung: Lassen Sie EtaProof-Produkte an der Luft trocknen. Hängen Sie sie auf oder legen Sie sie flach auf ein sauberes Handtuch. Vermeiden Sie direkte Sonneneinstrahlung und Hitzequellen wie Heizungen.
  • Kein Trockner: Verwenden Sie keinen Wäschetrockner, da die Hitze die wasserabweisende Beschichtung beschädigen kann.

Büglen

  • Niedrige Temperatur: Bügeln Sie EtaProof-Produkte bei niedriger bis mittlerer Temperatur (maximal 110°C). Bügeln Sie auf der Innenseite oder verwenden Sie ein Bügeltuch, um die wasserabweisende Schicht nicht zu beschädigen.
  • Aktivierung der Imprägnierung: Das Bügeln kann helfen, die wasserabweisenden Eigenschaften zu reaktivieren. Gehen Sie dabei schonend vor.

Fleckentfernung

  • Tupfen Sie den Fleck vorsichtig mit einem feuchten Tuch ab und verwenden Sie bei Bedarf ein mildes Reinigungsmittel.
  • Natürliche Methoden: Für hartnäckige Flecken können Sie eine Mischung aus Wasser und Essig oder eine Paste aus Backpulver und Wasser verwenden. Testen Sie diese Methoden immer zuerst an einer unauffälligen Stelle.

Imprägnierung

  • Regelmäßige Auffrischung: Die wasserabweisenden Eigenschaften von EtaProof können durch regelmäßige Auffrischung mit einem geeigneten Imprägnierspray aufrechterhalten werden. Achten Sie darauf, ein Spray zu verwenden, das für Baumwollgewebe geeignet ist.
  • Anwendung: Tragen Sie das Imprägnierspray gleichmäßig auf die saubere, trockene Oberfläche auf und lassen Sie es vollständig trocknen, bevor Sie das Produkt wieder verwenden.